Featured

Bei mir kommt der Genuss nicht zu kurz :-)

This is the post excerpt.

Hallo Leute.

Ich freu mich wenn ihr mal auf meinem Blog reinschaut. Das Kochen ist für mich Hobby und Leidenschaft! 🙂

Danke für euren Besuch! 🙂

Hello Boys and Girls.

I am from Austria.

This is my Cooking Blog.

Look at my recipes and you see how funny and lovely it is to cook.
See you! 🙂

Verführerische Busserl 🥰

Kleine Häufchen aus Kokos …

Ich liebe sie.👍

Kokosbusserl

( Kokosmakronen )

Zutaten für ca. 30 Stück:

250 g Kokosflocken

250 g Puderzucker

Etwas Zitronensaft

4 Eiklar

30 Stück Backoblaten

Zubereitung:

Die Eier aufschlagen und den Dotter vom Eiklar trennen.

Das Eiklar zu Schnee schlagen.

Danach Zucker und Kokosette unterheben sodass ein fester Teig entsteht.

Die Oblaten auf ein Backblech mit Backpapier legen und darauf kleine Häufchen setzen.

Entweder mit einem Teelöffel oder mit den Fingern.

Bei 170 Grad 15 min backen.

(Ober/ Unterhitze)

Mhmm…viel Spass beim Ausprobieren!☺

Weihnachtsstimmung ☺

Hallo ihr Lieben!

Es weihnachtet sehr…

Alle Jahre wieder ist es nun endlich soweit.

Vanillekipferl 🥰

Zutaten für 90 Stück:

300 g Mehl

250 g Butter

100 g Staubzucker ( Puderzucker )

150 g Nüsse gerieben

5 Pkg. Vanillezucker und Staubzucker zum Wälzen

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

In Frischhaltefolie gewickelt 30 min. im Kühlschrank rasten lassen.

Anschließend Kipferl formen und bei 150 Grad ca. 20 min im Rohr garen.

In Staubzucker und Vanillezucker wälzen.

Mhmm…😊

Kurkuma- heilend, gesund und köstlich!

Hallo ihr Lieben.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Heute möchte ich euch mal ein gesundes und schmackhaftes Getränk näherbringen, das unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit auf Vordermann bringt.

Die Kurkuma Milch ( goldene Milch )

Kurkuma wird auch Gelbwurz genannt und zählt zur Gattung der Ingwergewächse.

Er hat seinen Ursprung im indischen und asiatischen Raum.

Er soll sowohl frisch als auch in pulverisierter Form die Abwehrkräfte stärken.

Er hilft bei Bluthochdruck, Rheuma, oder auch Gelenksbeschwerden wie Arthrose.

Fördert außerdem unsere körperliche Leistungsfähigkeit.

Also ab damit ins Glas!😁

Kurkumamilch

( Goldene Milch ) 👍

Zutaten für 1 Glas:

300 ml Mandelmilch

Etwas Ingwer ( 2 cm )

1/2 TL Zimt

1/2 TL Kurkuma

Etwas Pfeffer

Agavensirup

Einige Datteln

Zubereitung:

Alle Zutaten im Mixer gut verrühren.

Man kann die Milch anschließend noch erwärmen oder kalt genießen.

Lecker und gesund.☺

Herbstküche 😊

Hallo ihr Lieben!

Was ich an der kalten Jahreszeit so mag sind Eintöpfe.

Die kann man erst jetzt so richtig genießen.

Dabei kann man alles verwenden was einem schmeckt.

Gemüse, Würstchen, Getreide .

Ich hab hier meinen reichhaltigen Bauerneintopf für euch.

Rustikaler Bauerneintopf 😁

Zutaten für ca. 5 Teller:

Etwas Öl

1 Zwiebel

4 Kartoffeln

2 Karotten

1 Kohlrabi

200 g Rollgerste

2 Frankfurter oder Wiener Würstchen

Kräuter nach Belieben

( Paprika Pulver, Schnittlauch, Petersilie, Majoran, Thymian )

1 l Wasser

Kümmel

1 Lorbeerblatt

100 g Sauerrahm

2 EL Mehl

Zubereitung:

Die Gerste abspülen und abtropfen lassen.

Zwiebel schälen und kleinschneiden.

Kohlrabi, Kartoffeln und Karotten schälen und kleinschneiden.

In einem Topf Öl erwärmen und die Zwiebel glasig werden lassen.

Mehl zugeben und verrühren.

Mit Wasser aufgießen und die Kräuter hineingeben.

Kartoffeln, Karotten und Kohlrabi zufügen und ca. 30 min köcheln lassen.

Die Rollgerste kommt nun auch rein.

10 min vor Ende der Garzeit die Würstchen hinzugeben und mit Rahm ( Saurer Sahne ) und Mehl etwas eindicken.

Mhmm…Guten Appetit!😊

Der beste Braten 😊

Hallo ihr Lieben!

Ein Braten herrlich und lecker.

Er duftet und zergeht auf der Zunge.

Man nennt ihn entweder …

“Faschierter Braten” oder “Hackbraten”, oder auch “Falscher Hase”.

Das macht aber nichts wie man ihn auch nennt, das Wichtigste ist das er schmeckt.

Jeder hat seine Vorstellungen wie er zubereitet wird.

Hier zeig ich euch meine Variante.

Faschierter Braten mit Kartoffeln

( Hackbraten, Falscher Hase ) ☺

Zutaten für ca. 4 Personen:

700 g Faschiertes ( Hackfleisch )

1 Zwiebel

1- 2 Eier

300 g Semmelbrösel oder

(Brötchen vom Vortag)

Salz und Pfeffer

Hackfleisch Gewürz

( Wahlweise Paprika Pulver, Schnittlauch, Petersilie, Majoran, Rosmarin, Thymian, Kümmel )

1 EL Senf

1 EL Tomatenmark

Bratensaft zum Übergiessen

( Wasser mit Suppenwürfel )

Zubereitung:

Zwiebel schälen und kleinschneiden.

Die Kartoffeln schälen und kleinschneiden.

In Salzwasser ca. 25 min garen.

Das Faschierte mit allen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Würzen und in einen Bräter mit etwas Butter setzen.

Saft zugeben, eine Flocke Butter obendrauf legen und bei 200 Grad im Backofen ca. 55 min garen.

Mit den Kartoffeln anrichten.

Mhmm…besser geht’s nicht.

Mahlzeit!🤗

Geschnetzelt und lecker 👍

Hallo Freunde.

Ich zeige euch mal wieder ein Top Rezept das ich zu meinen Lieblingsgerichten zählen darf.

Putengeschnetzeltes mit Nudeln 🥰

Zutaten für 2 Personen:

540 g Putengeschnetzeltes oder Putenschnitzel

1 Zwiebel

2 Paprika

Salz und Pfeffer

250 g Nudeln (zb. Spiralnudeln)

Kräuter nach Belieben

( Paprika Pulver, Thymian, Petersilie, Majoran, Oregano )

200 ml Sauerrahm

250 ml Cremefine oder Sahne

100 ml Wasser

1 EL Mehl

Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasser al dente garen.

Das Putenfleisch in Stücke schneiden und würzen.

In etwas Öl kurz durchbraten.

Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Paprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden.

Zwiebel schälen und würfeln.

In der Pfanne anbraten.

Mit Mehl stauben.

Das Wasser, Sahne und Sauerrahm zugeben und das Fleisch wieder hinein heben.

Mit den Kräutern würzen und köcheln lassen bis das Fleisch durch ist und die Sauce schön sämig ist.

Eventuell noch etwas Mehl für die Bindung zugeben.

Zu den Spiralnudeln servieren.

Mhmm…Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

Palatschinken muss man lieben 👍

Hallo ihr Lieben!

Darf ich euch eine besondere Leckerei servieren?

Palatschinken oder auch Pfannkuchen.

Palatschinken ( Pfannkuchen )

Zutaten für 12 Stück:

140 g Mehl

500 ml Milch

2 Eier

3 EL Zucker

2 TL Nüsse gerieben

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.

In eine geeignete Pfanne dünn eingiessen und auf beiden Seiten kurz bräunen.

Mit Marmelade füllen und einrollen.

Mit Staubzucker bestreuen servieren.

Mhmm…😘