Featured

Bei mir kommt der Genuss nicht zu kurz :-)

This is the post excerpt.

Hallo Leute.

Ich freu mich wenn ihr mal auf meinem Blog reinschaut. Das Kochen ist für mich Hobby und Leidenschaft! 🙂

Danke für euren Besuch! 🙂

Hello Boys and Girls.

I am from Austria.

This is my Cooking Blog.

Look at my recipes and you see how funny and lovely it is to cook.
See you! 🙂

Ein Braten zum Verlieben😁

Hallo ihr Lieben!

Was gibt’s Besseres als einen schönen saftigen Braten auf dem Teller zu genießen.

Dazu Kartoffeln und natürlich einen frischen knackigen Salat.

Da geht einem das Herz auf.

Faschierter Braten mit Kartoffeln und Gurken – Eisbergsalat 🙂

Zutaten für ca. 4 Personen:

700 g Faschiertes ( Hackfleisch )

200 g Semmelbrösel

200 g Mozzarella oder Emmentaler gerieben

1 Ei

1 Zwiebel

Tomatenmark

Senf

Salz und Pfeffer

Paprika Pulver

Schnittlauch

Oregano

1 Suppenwürfel

500 ml Wasser

400 g Kartoffeln festkochend

1 Eisbergsalat

2 Gurken

Schuss Essig und Öl

Spritzer Flüssigzucker

Kräuter nach Belieben

Zubereitung :

Die Zwiebel schälen und kleinschneiden.

Das Fleisch mit Ei, Semmelbrösel, Gewürzen, Senf und Tomatenmark vermischen und zu einem Laib formen .

In einen Bräter Butterflocken legen und den Braten darauf legen.

Mit Suppenbrühe aufgießen, Deckel drauf und im Rohr bei 180 Grad Ober- Unterhitze ca. 50 min garen.

Kartoffeln schälen und ca. 25 min garen.

Zum Schluss noch den Salat zubereiten und alles miteinander genießen.

Mhmm…guten Appetit!😁😉

Süsses muss sein…😊

Hallo ihr Lieben!

Ich liebe Bananen und was man daraus in wenigen Minuten Köstliches auf den Tisch zaubern kann zeig ich euch jetzt.

Ihr braucht nur 5 Zutaten:

Mehl

Eier

Bananen

Kakao

Honig

Bananen Pancakes mit Honig 😊

3 Bananen

4 Eier

4 EL Mehl

Etwas Kakao

Etwas Honig oder Agavensirup

Zubereitung:

Eier mit Mehl verrühren.

Bananen schälen und zerdrücken.

Mit Honig und Kakao verfeinern.

Nochmal durchmischen.

Den Teig dünn in eine Pfanne eingiessen und auf beiden Seiten bräunen.

Mit Staubzucker bestreuen und etwas Sirup darauf träufeln.

Mhmm…😘

Hering vom Feinsten

Hallo ihr Lieben!

Nicht nur am Aschermittwoch sondern während der ganzen Fastenzeit ist dieser Aufstrich ein Genuss!

Der Heringsaufstrich!

Dazu braucht man nicht viele Zutaten:

200 g Heringsfilets

250 g Topfen ( Quark )

250 g Naturjoghurt

Senf

Salz und Pfeffer

6 Gewürzgurken

2 EL Apfelmus oder ein geriebener Apfel

Schnittlauch

Petersilie

Zubereitung:

Die Heringsfilets in Stücke schneiden.

Topfen und Joghurt vermischen.

Gurken kleinschneiden.

Alles miteinander vermischen und mit den Kräutern versehen.

Im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

Auf leckerem Brot ist dieser Aufstrich ein besonderes Geschmackserlebnis.

Viel Spaß beim Nachkochen!😊

Lecker schmecker….

Hallo Freunde.

Eines meiner Lieblings -Gerichte ist das Geschnetzelte.

Ich mag auch gerne Champignons.

Das ganze zu kombinieren ist also sehr empfehlenswert.

Mit der richtigen Würze schmeckt es einfach hervorragend.

Putengeschnetzeltes mit Champignons und bunten Tagliatelle – Nudeln

Zutaten für 2 Personen:

450 g Putenfleisch

200 g Champignons

1 Zwiebel

250 ml Wasser

250 ml Cremefine oder Sahne

Kräuter nach Belieben

(Schnittlauch, Petersilie, Paprika Pulver, Oregano )

Etwas Mehl

250 g Tagliatelle

Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasser al dente garen.

Das Fleisch in Stücke schneiden.

Die Zwiebel schälen und würfeln.

Champignons putzen und in Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Fleisch anbraten und beiseite legen.

Die Zwiebel und Champignons anbraten.

Fleisch zugeben und mit Wasser und Cremefine aufgießen.

Würzen und etwas köcheln lassen.

Danach abschmecken.

Die Nudeln abgießen und alles zusammen anrichten.

Mhmm…


Ein Braten vom Feinsten 👍

Hallo Freunde!

Eines meiner Lieblings – Rezepte ist der Faschierte Braten oder auch Falscher Hase oder Hackbraten.

Man kann ihn beliebig zubereiten.

Entweder man füllt ihn mit gekochten Eiern oder umwickelt ihn mit Speck.

Ich mag ihn ganz schlicht und einfach.

Mit Liebe und Sorgfalt zubereitet.

Faschierter Braten mit Kartoffeln

( Falscher Hase, Hackbraten )

Zutaten für 5 Personen :

1200 g Faschiertes ( Hackfleisch )

250 g Semmelwürfel

Etwas Milch

2 Eier

2 Zwiebeln

Oregano

Basilikum

Rosmarin

Paprika Pulver

etwas Muskatnuss gerieben

Senf

Tomatenmark

Zubereitung:

Die Semmelwürfel in Milch einweichen.

Das Fleisch mit allen Zutaten verkneten.

Mit Kräutern versehen und zu einer geschmeidigen Masse verkneten.

Den Braten in einen Bräter setzen und mit 600 ml Suppenbrühe aufgießen.

Auf die Oberfläche noch etwas Butter geben.

Zugedeckt im Rohr bei 200 Grad Ober / Unter Hitze ca. 55 min garen.

Die Kartoffeln schälen und in viel Salzwasser bissfest garen .

Alles zusammen anrichten.

Mhmm..

😄

Der Klassiker der guten Küche!😄

Hallo ihr Lieben!

Zu Weihnachten und an Sonntagen darf ein gutes Schnitzel nicht fehlen.

Es schmeckt nicht nur herrlich.

Dazu kommen bei mir Kindheitserinnerungen hoch.

Jedes Kind liebt Schnitzel.

Das schmeckt nach Heimat und sorgt für köstliche Geschmacksmomente bei Tisch.

Putenschnitzel mit Reis , Preiselbeeren und Eieromlett ☺

Zutaten für 2 Personen:

4 Stück Putenschnitzel

3 Eier

Etwas Milch

200 g Mehl

200 g Semmelbrösel

Schnitzelgewürz

1 Tasse Reis

2 Tassen Wasser

Etwas Öl oder Butter zum Ausbacken

Preiselbeermarmelade

Salz

Petersilie

Zubereitung:

Die Schnitzel klopfen und mit Schnitzelgewürz oder wahlweise Salz und Pfeffer würzen.

Den Reis in ausreichend gesalzenem Wasser bissfest garen.

Eier mit etwas Milch versehen und versprudeln.

Das Fleisch in Mehl, Ei und Semmelbrösel wenden und in viel Öl knusprig ausbacken.

Danach das Öl abgießen und das restliche Ei in die Pfanne gießen.

Daraus ein Omlett zubereiten.

Mit dem Reis und Preiselbeeren servieren.

Das Ei als Topping verwenden.

Mhmm…😄

Weihnachtskekse vom Allerfeinsten ☺

Hallo ihr Lieben!

Was darf auf keinem weihnachtlichen Keksteller fehlen?

Natürlich Raunigeln….

Sie sind nicht nur besonders luftig und lecker.

Sie sehen auch sehr außergewöhnlich aus.

Raunigeln ☺

3 Eier

300 g Mehl

1 Pkg. Backpulver

30 g Kakaopulver

150 g Kristallzucker

Prise Salz

120 ml Milch

Deko: 200 g Kokosett

300 g Staubzucker

40 g Kakaopulver

80 ml Milch

100 g Kokosett

Zubereitung:

Die Eier schaumig rühren.

Mehl, Backpulver und Kakao sieben, Zucker, Salz und Milch zu den Eiern geben , danach die Mehlmischung kurz unterheben.

Auf ein Blech streichen und bei 200 Gead ca. 20 min backen.

Danach die Glasur herstellen und den fertigen Teig in Stücke schneiden.

Die Stücke der Reihe nach in die Schokolade tauchen und in Kokosett oder Streuseln wälzen.

Mhmm….🎄⭐

Kekse mit Pep 😁

Welcher Duft erinnert am Besten an Weihnachten?

Der Geruch von Zimt natürlich.

Hier sind die ultimativen Zimtkekse.

Zutaten für 32 Stück:

150 g Mehl

150 g Butter

1 Eidotter

70 g Staubzucker

70 g geriebene Mandeln oder Walnüsse

1 TL Zimt

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Kleine Kugerl formen und mit einer Gabel ein Muster in die Oberfläche drücken.

Bei 180 Grad Heissluft ca. 10 min garen.

Mit Staubzucker bestreuen.

Viel Spaß beim Nachbacken!☺

Süße Weihnachtsgrüsse ☺

Hallo ihr Lieben!

Diese Kekse muss man einfach lieben.

Sie sind klein und rund und blitzschnell im Mund.

Engelsaugen 😄

Zutaten für ca. 35 Stück:

180 g Mehl

150 g Butter

1 kleine Zitrone

2 Eigelb

60 g Staubzucker

100 g Marmelade

etwas Salz

20 g Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Aus allen Zutaten einen geschmeidigen Teig kneten.

Daraus Kügelchen formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

In die Mitte jeweils ein Loch drücken mit einem Kochlöffel.

Aber nicht ganz durchdrücken.

In jedes Loch etwas Marmelade füllen.

Bei 170 Grad ca. 10 min backen.

Mit Staubzucker bestreuen und genießen.

Der perfekte Eintopf 😄

Hallo ihr Lieben!

Was gibts Besseres als ein herzhafter Eintopf mit viel Gemüse, Würstchen und schmackhaften Kräutern.

Da schlägt das Herz in der kalten Jahreszeit schneller.

Gemüseeintopf mit Würstchen ☺

Zutaten für 4 Teller:

200 g Brokkoli

2 Kartoffeln

2 Karotten

2 Frankfurter oder Debreziner

( Wiener Würstchen )

1 Zwiebel

2 Zehen Knoblauch

Etwas Öl oder Butter

Paprika Pulver

1 EL Tomatenmark

Salz und Pfeffer

Kümmel

1 Lorbeerblatt

Schnittlauch

Oregano

80 ml Wasser

125 g Sauerrahm ( Saure Sahne )

2 EL Mehl

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinschneiden.

Kartoffeln schälen und würfeln.

Karotten in Scheiben schneiden.

Brokkoli waschen und zerteilen.

In einem Topf Öl erwärmen und Zwiebel mit Knoblauch anschwitzen.

Tomatenmark und Paprika Pulver zugeben und mitbraten.

Gemüse zugeben und mit Wasser aufgießen.

Alle Kräuter und Gewürze untergehen und ca. 25 min köcheln lassen.

Kurz vor Ende der Garzeit die Würstchen dazugeben.

Mit Mehl und Rahm binden und servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!😄