Featured

Bei mir kommt der Genuss nicht zu kurz :-)

This is the post excerpt.

Advertisements

Hallo Leute.

Ich freu mich wenn ihr mal auf meinem Blog reinschaut. Das Kochen ist für mich Hobby und Leidenschaft! 🙂

Danke für euren Besuch! 🙂

Hello Boys and Girls.

I am from Austria.

This is my Cooking Blog.

Look at my recipes and you see how funny and lovely it is to cook.
See you! 🙂

mit Liebe selbstgemacht 😊

Hallo meine Lieben Leser.

Heute zeig ich euch wie ihr ganz schnell und einfach Bernerwürstel selber machen könnt.

Dazu braucht ihr nur einen würzigen Käse und guten Speck.

Zu guterletzt ein paar Frankfurter ( Wienerwürstchen ).

Das war’s dann auch schon fast.

Bernerwürstel mit

Kartoffelspalten und Gitterpommes 😁

Zutaten für 3 Personen:

6 Paar Frankfurter ( Wienerwürstchen )

150 g Tirolerspeck

150 g Gouda oder Cheddarkäse

Etwas Öl zum Anbraten

250 g Kartoffeln

Etwas Öl

Salz und Pfeffer

Paprika Pulver

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.

Für die Gitterpommes gibt es einen eigenen Reibeeinsatz.

Mit Öl, Salz, Pfeffer und Paprika Pulver versehen und vermischen.

Anschließend auf Backpapier geben und im Rohr bei 20-25 min gut durchgaren.

Die Würste in der Mitte quer durchschneiden.

Mit je einem Streifen Käse füllen und den Speck gut und fest drumrum wickeln.

Man kann ca. 2 Streifen Speck pro Wurst verwenden.

Nun werden die Würstl in der heissen Pfanne gut angebraten.

Mhmm…

Dem Genuss steht nichts mehr im Wege.

Guten Appetit und viel Spass beim Nachkochen!!😄

Naturschnitzerl😊

Hallo ihr Lieben.

Ich wünsche euch einen schönen 2. Adventsonntag.

Schön das ihr da seid.

Bei uns gab es heute ein leckeres Gericht das auch an Weihnachten sehr gut ankommen würde.

Ich liebe es.

Paprika – Rahmschnitzel mit Reis 😊

Zutaten für ca. 3 Personen :

440 g Putenschnitzel

1 Zwiebel

2 Zehen Knoblauch

2 Paprika

Etwas Öl zum Anbraten

1 EL Tomatenmark

1 EL Basilikum

1 Tl Paprikapulver

Salz und Pfeffer

250 g Sauerrahm ( Saure Sahne )

250 g Sahne oder Cremefine

200 ml Suppenbrühe

1 Suppenwürfel

1 Tasse Reis

2 Tassen Wasser

Zubereitung:

Den Reis nach Packungsanweisung garen.

Das Putenfleisch klopfen und auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

Danach beidseitig einige Minuten anbraten .

Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Paprika waschen und entkernen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln.

Danach in die Pfanne geben und anschwitzen.

Nun die Sahne mit Suppe und Rahm vermischen und im die Pfanne leeren.

Das Fleisch wieder reinlegen und ca.7 min garen lassen.

Mit dem Reis anrichten.

Sehr lecker.

Guten Appetit und viel Spass beim Nachkochen. 😁

Kugelrund 😉

Etwas alkoholhaltiges darf auch an Weihnachten mal sein.

Sie sind klein und rund und ganz schnell in jedem Mund.

Hier ist mein Rezept.

Rumkugeln 👍

Zutaten:

150 g Kochschokolade

150 g feiner Kristallzucker

150 g geriebene Nüsse nach Wahl

1 kleines Ei

1 EL Rum 80 %

Kokosette

Pistazien Streusel

Zubereitung:

Die Kochschokolade im Wasserbad zerlassen.

Kristallzucker mit den Nüssen, dem Ei und Rum vermischen und unter die Schokolade rühren.

Kalt stellen.

Aus der Masse kleine Kugeln formen und diese nach Belieben in Kokosette oder Streuseln wälzen.

Mhmm…gutes Gelingen!😊

Alle meine Englein😋

Hallo Freunde!

Ein weiteres Kekserlrezept von mir!

Das darf im Advent nicht fehlen.

Linzer Engerl Butterkekse ♥️

Zutaten:

390 g Mehl glatt

260 g kalte Butter

130 g Staubzucker

1 Eidotter

10 g Vanillezucker

Geriebene Zitronenschale

1 Prise Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Anschließend 2-3 Stunden kaltstellen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.

Den Teig ausrollen und die Engelchen ausstechen.

Bei 170 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 12 min backen.

Mhmm…sehr süss und lecker!!🤗

Herzhaft und lecker!😚

Hallo meine Lieben Leser.

Wenn ich Brot oder Semmeln übrig habe nutze ich es am Liebsten um Faschierte Laibchen ( Hackfleisch Bällchen ) zu machen.

Die schmecken einfach immer.

Das perfekte Essen für mich am Wochenende.

Ausserdem auch ideal für Kinder geeignet.

Faschierte Laibchen mit Kartoffelpüree

( Hackfleischbällchen mit Kartoffelbrei )

Zutaten für ca. 18 Stück:

750 g Faschiertes (Hackfleisch)

1 Zwiebel

1 Ei

1 Semmel ( Brötchen vom Vortag )

6 Stück Toastbrot

Salz und Pfeffer

Kräuter nach Belieben

1 EL Senf

1 EL Tomatenmark

Etwas Paprika Pulver

Püree:

( Kartoffelbrei )

4 grosse Kartoffeln festkochend

Muskatnuss

Salz und Pfeffer

150 ml Milch

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.

Ca. 25 min. garen.

Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

Das Brot und die Semmel etwas zerkleinern und mit Milch begiessen.

Kurz einweichen lassen.

Das Faschierte mit allen Zutaten vermengen und würzen.

Danach Laibchen formen und in einer Pfanne mit heissem Öl oder Butter gut rausbacken.

Die Kartoffeln nach der Garzeit zerstampfen oder durch eine Presse drücken.

Mit Milch und etwas geriebener Muskatnuss versehen und mit einem Kochlöffel verrühren.

Alles zusammen anrichten.

Mhmm…

Ausgestochen gut😁

Halli hallo…

Schön das ihr da seid.

Heute hat mich wieder die Backlust gepackt.

Diesmal hab ich für euch Mürbteigkekse mit Vanillegeschmack zubereitet.

Die duften herrlich.

Da würden auch das Christkind und der Weihnachtsmann nicht nein sagen.

Mhmm…

Zutaten für ca. 50 Stück:

2 Eigelb

1 Prise Salz

300 g Mehl

Mark einer halben Vanilleschote

oder 1 Pkg. Vanillezucker

150 g feiner Zucker

150 g Butter oder Margarine

1 Ei zum Bestreichen

Mehl für die Arbeitsfläche

Backpapier

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem Mürbteig verkneten.

Eine halbe Stunde in einer Frischhaltefolie im Kühlschrank rasten lassen.

Danach ausrollen und beliebige Kekse ausstechen.

Mit verquirltem Ei bestreichen und bei 160 Grad ca. 10 -15 min backen.

Mhmm…ein Genuss!!

😋

Suppenzeit😁

Hallo meine Lieben!

Das Beste an kalten Tagen ist immer noch eine gute Suppe.

Sie wärmt nicht nur den Magen sondern auch das Herz.

Mhmm…

Ich liebe Kartoffeln und habe eine herzhafte Kartoffel- Chinoa Suppe für euch auf Lager.

Sehr lecker…

Kartoffel- Chinoa Suppe😁

Zutaten für ca. 4 Teller:

3 grosse Kartoffeln

Etwas Butter oder Öl

1 Zwiebel

1 Karotte

Salz und Pfeffer

Kräuter nach Belieben

750 ml Wasser

250 ml Milch

1 EL Suppenpulver

150 g Chinoa

Zubereitung:

Den Chinoa waschen und abtropfen lassen.

Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

Karotte waschen und fein schneiden.

Kartoffeln schälen und ebenso in mundgerechte Stücke schneiden.

Etwas Öl in einem Topf schmelzen lassen.

Die Zwiebel mit Karotte und Kartoffeln anbraten bis sie etwas Farbe bekommen.

Den Chinoa zugeben.

Anschliessend mit der Suppe aufgiessen und würzen.

Für 20 min köcheln lassen.

Danach die Milch zugeben und noch einmal kurz aufkochen.

Jetzt steht dem Genuss nichts mehr im Weg.

Mahlzeit!!😋

@mariaskochblog.wordpress.com