Sonntagscroissants 😊

Hallo ihr Lieben.

Wer von euch mag gerne frische, knusprige, gefüllte Croissants?

Noch heiss aus dem Ofen sind sie ein besonderer Genuss am Sonntagmorgen.

Schokocroissants 😊

Zutaten für 14 Stück :

1 Blätterteig

Nutella oder Marmelade zum Füllen

1 Ei

Zubereitung:

Den Blätterteig auspacken und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.

Nun muss man den Teig der Länge nach in der Mitte auseinander schneiden.

Danach zu gleichmässig grossen Dreiecken zerteilen.

Mit je einem Klecks Nutella oder Marmelade befüllen.

Und einrollen.

Ein Ei verquirlen und den Teig damit bestreichen.

Bei 200 Grad ca. 10 min garen.

Mhmm…der pure Genuss!🥐

Advertisements

Herzhafte Stangerl 👍

Hallo meine Lieben Leser.

Willkommen auf meinem Blog.

Ich freu mich euch an diesem Wochenende ein leckeres und herzhaftes Rezept näherbringen zu dürfen.

Mein absoluter Favorit bei Knabbereien sind

Speck- Käsestangerl.

Die mag doch jeder oder?

Am Besten knusprig und kross mit Salz und Kümmel oben drüber.

Natürlich auch extra Käse.

Mhmm…wie das duftet.

Speck – Käse Stangerl 😄

Zutaten für 6 Stück:

1 Blätterteig

Tomatenmark

100 g Bauchspeck

100 g Käse gerieben

( Emmentaler oder Mozzarella )

Salz

Kümmel

Zubereitung:

Den Teig aus der Verpackung nehmen und auf einem Backblech mit Backpapier ausrollen.

Mit Tomatenmark bestreichen und in 6 gleichmässig grosse Querstreifen teilen.

Anschließend mit dem Speck belegen und viel Käse darauf verteilen.

Nun werden die Streifen quer zusammengerollt .

Es macht nichts wenn etwas Käse rausquillt.

Danach mit einem verquirlten Ei bestreichen und mit Salz und Kümmel würzen.

Zum Schluss kann man noch nach Belieben Käse darüber streuen.

Ab damit in den vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für 10 – 15 min .

Schnelles Abendessen 😊

Hallo ihr Lieben.

Da hab ich mal Gusto auf was krosses aus dem Ofen.

Was fällt mir dazu ein.

Man nehme einen Kornspitz, bestreiche ihn mit Tomatenmark und belege ihn mit beliebiger Wurst und etwas Käse.

Darauf kommt noch Oregano.

Danach einfach ab ins Rohr.

Mhmm…herzhaft und lecker.

Holzhackertoast 👍

Zutaten:

1 Kornspitz

50 g Kantwurst

50 g Gouda oder Emmentaler

Etwas Tomatenmark

Etwas Oregano gerieben

Bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen 10 min garen.

Mehr braucht man nicht für den schnellen Hunger!❤

Ein saftiger Burger😄

Hallo meine Lieben Leser.

Warum sollte man sich nicht einmal den guten Geschmack eines Burgers und dazu ein paar leckere Kartoffelspalten genehmigen.

Hier zeig ich euch wie man mit wenig Zeitaufwand und einigen Zutaten die man häufig zu Hause hat sein Fast Food selbst zusammenstellt.

Mhmm…

Cheeseburger mit Kartoffelspalten 😄

Zutaten für 4 Burger:

4 Burgerbrötchen

4 Scheiben Emmentaler

500 g Faschiertes ( Hackfleisch )

1 Tomate oder Einige Cocktailtomaten

Einige Gurkenscheiben

Öl zum Anbraten

Salz und Pfeffer

Kartoffelspalten:

300 g Kartoffeln festkochend

Wedgesgewürz oder Paprikapulver

Öl

Cocktailsauce:

50 g Ketchup

50 g Majonnaise

Zubereitung:

Das Fleisch würzen und mit der Burgerpresse oder den Händen zu gleichmässig grossen Patties formen.

In der Pfanne mit etwas Öl für ca.7 min auf beiden Seiten gut anbraten.

Zum Schluss mit dem Käse belegen damit er zergeht.

Das Brot auseinander schneiden und antoasten.

Die Tomate und Gurke in Scheiben schneiden.

Die Patties aus der Pfanne heben.

Für die Sauce werden Ketchup und Majo verrührt und dann streicht man das Brötchen damit ein.

Nun kommt das Fleischlaibchen darauf und wird mit Gurke und Tomate verfeinert.

Mit einem Spiess kann man nun die Brötchen befestigen.

Für die Wedges werden die Kartoffeln geschält und in grobe Stücke geschnitten.

Mit Öl und Wedgesgewürz oder Paprikapulver vermischen und gut umrühren.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 180 Grad ca. 20 min garen.

Alles zusammen anrichten.

Mahlzeit!!🍔😄

Fisch verliebt…

Hallo ihr Lieben.

Der perfekte Aufstrich für die Fastenzeit oder auch zu Ostern wartet hier bei mir auf euch.

Ihr werdet ihn lieben.

Heringsaufstrich 😄

Zutaten für 650 g:

1 Zwiebel

250 g Topfen ( Quark )

250 g Joghurt

150 g Heringsfilets

1 EL Senf

1 Apfel

Salz

Paprika Pulver

Knoblauchpulver

Thymian

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

Heringsfilets aufschneiden und vom Rückenmark befreien.

In Stückchen schneiden.

Den Apfel schälen und klein würfeln oder grob reiben.

Alle Zutaten mit dem Topfen und Joghurt vermischen und die Kräuter zugeben.

Mhmm..sehr lecker.

Pizza Rusticale

Hallo meine Lieben Leser.

Der Heisshunger nach Pizza hat sich angekündigt.

Deshalb hab ich mal alle Zutaten zusammengesucht die der Kühlschrank zu bieten hatte und voila..

Die beste Pizza aller Zeiten.

Pizza Rusticana mit extra Käse 👍🤗

Zutaten für ein Blech:

1 Pizzateig

( Pizzacombo mit Tomatensauce )

1 Zwiebel

2 Zehen Knoblauch

1 Paprika

80 g Karreespeck oder Bauchspeck

80 g Salami oder Kantwurst

150 g Mozzarella gerieben

150 g Mondseer Käse in Stücke geschnitten

Oregano gerebelt

125 g Mais gegart

Zubereitung:

Den Teig auf einem Backblech mit Backpapier ausrollen.

Mit der Tomatensauce versehen und mehrmals einstechen.

So kann der Teig schön aufgehen.

Mit Speck und Wurst belegen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln.

Paprika waschen und entkernen.

In Stücke schneiden.

Auf der Pizza verteilen.

Mais abgiessen und abtropfen lassen.

Über die Pizza träufeln und mit dem Käse bestreuen.

Bei 200 Grad ca. 20 min. garen.

Guten Appetit und viel Spass beim Nachkochen. 🍕

Eier …Mhmm…

Hallo meine Lieben Leser.

Wer Eier gerne mag wird mir Recht geben.

Sowohl morgens als auch abends sind sie lecker und schmackhaft.

Ich hab mir meine Eier mit Würstchen angebraten.

Sozusagen Ham and Eggs a’la Maria.

Das kann man natürlich beliebig anrichten.

Hier ist mein Rezept.

Ham and Eggs a’la Maria 😉

Zutaten:

4 Eier

2 Scheiben Wurst aufgeschnitten

1 Knacker

Salz und Pfeffer

Kräuter zum Garnieren

Etwas Öl für die Pfanne

Zubereitung:

Die Knacker häuten und in Würfel schneiden.

Die Wursstücke kurz anbraten.

In der Mitte der Pfanne die Wurstscheiben drapieren und ebenso kurz anprasseln.

Dann kommen die Eier darüber und die lässt man stocken.

Sie sollten aber innen noch flüssig bleiben.

Zum Schluss mit Kräutern garnieren und geniessen.

Das ist ein ideales Abendessen für jeden Geschmack.

Guten Appetit und viel Spass beim Nachkochen. 😊