Linzer Engerl Butterkekse 

Hallo ihr Lieben!

Heute hab ich mal gebacken.

Wer von euch kennt das Linzer Engerl.

Es ziert in der Weihnachtszeit die bekannteste Einkaufsstrasse von Linz. Die Landstrasse.

Die Geschichte dazu :

Donauschaum Lichtertraum

Unter diesem Motto wurde von der Meisterklasse für Bühnenbild des Mozarteums in Salzburg die Weihnachtsbeleuchtung gestaltet. Seit 1993 zieren die pausbäckigen Himmelsboten zur Weihnachtszeit die Linzer Innenstadt.
Es gibt verschiedene Symbole der Engel.

  • FREUNDSCHAFT
  • FREUDE
  • FREIHEIT
  • GLÜCK
  • SUPERKRAFT
  • UND LIEBE

Das Engerl auf der Niebelungenbrücke saugt mit einem Strohhalm den Schaum aus der Donau und bläst die Seifenblasen direkt über die Landstrasse.

    Nun hab ich dazu die passenden Keksausstecher gefunden.

    Zutaten für ca. 50 Stück:
    390 g Mehl

    250 g kalte Butter

    130 g Staubzucker

    1 Eidotter

    8 g Vanillezucker

    Geriebene Zitronenschale

    Prise Salz
    Zubereitung:

    Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten und für 2- 3 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

    Es geht auch über Nacht.

    Danach ausrollen, ausstechen und bei 170 Grad ca. 12 Minuten backen.

    Mhmm…das besondere Etwas in der Weihnachtszeit!

    Viel Spass beim Ausprobieren! 🙂

    Penne in einer Champignons Sauce :-)

    Pasta ist nicht nur im italienischen Raum sehr beliebt. Auch hierzulande ein schnelles und leckeres Essen das auch Kindern schmeckt. 

    Ob Penne, Spaghetti, Fusilli oder Tagliatelle. Mit der passenden Sauce wird daraus ein zauberhaft leckeres Gericht.
    Was ich gern mag ist Schinken in Kombination mit Champignons.
    Dazu hab ich ein leckeres Essen gezaubert.
    Zutaten für 2 Personen:
    250 g Penne

    300 g braune Champignons 

    1 Zwiebel

    250 g Schinken gewürfelt

    125 g Sauerrahm ( Saure Sahne )

    250 ml Schlagobers oder Cremefine

    250 ml Suppenbrühe

    Etwas Mehl

    Salz und Pfeffer

    1 EL Paprika Pulver

    1 EL Majoran

    1 EL Petersilie

    Zubereitung:

    Die Nudeln al dente kochen.

    Zwiebel schälen und kleinschneiden.

    Champignons putzen und im Scheiben schneiden.

    Zusammen anbraten und geschnittenen Schinken mitanbräunen.

    Mit Rahm, Cremefine und Suppe aufgiessen und würzen.

    Etwas Mehl zugeben.

    Noch kurz einkochen lassen und abschmecken.
    Diese Sauce ist einfach köstlich.

    Damit verfeinert man in Kürze jedes Nudelgericht. 
    Mhmm… viel Spass beim Ausprobieren! 🙂

    Putenschnitzel mit Reis und Kartoffelsalat :-)

    Das Schnitzel ist für uns Österreicher wohl das beliebteste Gericht .
    Wer von euch liebt es auch so sehr.
    Ich mag es am meisten von der Pute. Dazu passen sowohl Reis als auch Kartoffeln, Pommes oder Kartoffelsalat. Man kann die Panade auch durch Käse oder Cornflakes verfeinern.
    Aber auch durch gehobelte Mandeln.
    Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

    Zutaten für 2 Personen:

    500 g Putenfleisch

    200 g Semmelbrösel

    3 Eier

    200 g Mehl

    Salz und Pfeffer

    Etwas Öl zum Anbraten

    Langkornreis ( ein Beutel )

    200 g Kartoffeln festkochend

    1 Zwiebel

    Essig und Olivenöl zu gleichen Teilen

    Schuss Flüssiger Zucker

    Petersilie

    Etwas Kümmel
    Zubereitung:

    Die Schnitzel waschen, klopfen und  in der Panade wenden.

    Die Eier verfeinere ich noch mit Milch .

    Das gibt eine leckere Panade.

    Würzen nicht vergessen.

    In einer  Pfanne mit heissem Öl kross anbraten.

    Mhmm…

    Kartoffeln waschen und schälen. 25 min weichkochen.

    Anschliessend abgiessen.

    Abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.

    Mit der geschnittenen Zwiebel und der Marinade versehen und abschmecken.

    Alles zusammen anrichten.

    Lecker für jeden Sonn und Feiertag geeignet!